Normalerweise ist es eine klassische Frage, die dir bei einem Vorstellungsgespräch gestellt wird: “Wo sehen Sie sich in drei Jahren?”

Wenn du einen Foodtruck auf die Straße bringen möchtest, musst du diese Frage zuallererst an dich selbst richten. Es geht darum herauszufinden, wohin du mit deinem Foodtruck langfristig möchtest. Ist er für dich nur eine Verlegenheitslösung und du hast dir noch keine größeren Gedanken über die Zukunft gemacht? Planst du bereits die nächsten Schritte und eine Erweiterung deiner Foodtruck-Flotte für die kommenden Jahre?

Langfristig denken

Natürlich lässt sich nicht alles im Leben planen. Aber man merkt es deinem Produkt und dem gesamten Foodtruck-Konzept an, wenn keine vernünftige Überlegungen dahinter stehen.

Und vernünftig denken heißt auch langfristig denken. Hast du größere Pläne (neuer Truck, mehr Personal etc.) für die Zukunft, muss du eine Vorstellung davon haben, welche Investitionen dafür nötig sind und woher sie stammen sollen. Außerdem darf nicht vergessen werden, dass Streetfood in den Wintermonaten weniger gut läuft als in den Sommermonaten. Die Liquidität muss also auch über den Winter gewährleistet sein und durch aufgebauten Überschuss überbrückt werden können. Hier haben wir die Tipps versammelt, wie du auf die verschiedenen Saisons erfolgreich reagieren kannst.

Wie möchtest du weitermachen? Planst du schon einen weiteren Truck, der vielleicht speziell für Cateringaufträge ausgebaut ist? Diese Planung bereits zu Beginn detailliert aufzustellen ist nur schwer möglich. Aber ein grober Plan hilft, den du dann immer wieder auf Basis deiner gemachten Erfahrungen weiter konkretisieren kannst.

Zusammenfassung

Der 3-Jahres-Plan fordert dich dazu auf, dir vernünftige Fragen zur Zukunft deines Foodtrucks zu stellen.

Langfristig planen heißt auch zukünftige Investitionen miteinzubeziehen

Übersehe nicht, dass das Foodtruck-Business saisonal geprägt ist. Doch mit der richtigen Strategie kannst du darauf erfolgreich reagieren.

  • Autor
  • Markus A. Wolf
  • Letzte Änderung
  • 2018-12-14
  • veröffentlicht
  • 2017-02-14
  • Tags
  • Bilder
  • No additional copyrights
Portrait Markus A. Wolf

Markus A. Wolf

Vom Lebensmittelchemiker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. „Slow food on fast wheels“ ist das Credo des Foodtruck-Experten und Innovationsmanager, mit dem er die Branche beschreibt.