Beginnen wir ganz banal: Wer einen Foodtruck fahren möchte, ist Verkehrsteilnehmer und braucht einen Führerschein. Bei Foodtrucks ist das mindestens der Führerschein Klasse B. Bedenke, dass du mit diesem nur einen Wagen von 3,5 Tonnen zulässige Gesamtmasse führen darfst.

Besitzt du die Führerschein Klasse B, darfst du einen Foodtruck über dieser Gesamtmasse + Anhänger bis zu 750 Kg fahren, der maximal 8 Personen (ohne Fahrer) transportieren darf. Sonst musst du entweder die Klasse C (oder vergleichbar) nachholen oder dich auf eine bestimmte Foodtruck-Art mit besagten Höchstgewicht beschränken. S. hierzu die Übersicht über die C-Klassen beim Führerschein

Alternativ kannst du auch einen sicheren Fahrer mit der entsprechenden Führerschein-Klasse einstellen. Bitte beachte, dass der Führerschein C1 neuerdings nur noch fünf Jahre gültig ist. Danach muss man einen Gesundheitscheck machen, der deine Tauglichkeit bestätigt.

Generell solltest du dich nicht davon abschrecken lassen, einen LKW-Führerschein zu machen. Geübte PKW-Fahrer haben hier einen Vorteil und die Kosten von durchschnittlich 2.000 Euro rechnen sich auch schnell, weil man nun keinen Extra-Fahrer mehr bezahlen muss. Auch kannst du so selbst autark handeln und in Notfällen selbst hinters Steuer.

Dein Foodtruck muss eine KfZ-Zulassung haben. Diese bekommt ihr beim jeweiligen KfZ-Amt in eurer Nähe, das dann euer Fahrzeug prüft und genehmigt. Voraussetzung dafür ist neben der Typengenehmigung eures Wagens auch, dass ihr eine Haftpflichtversicherung habt. Dann bekommt ihr den Fahrzeugschein sowie ein Kennzeichen ausgestellt. Die Preise dafür erfahrt ihr jeweils vor Ort.

Nutzt du deinen Foodtruck als Foodtrailer, gelten hier keine speziellen Vorschriften. Baust du deinen Foodtruck jedoch um, muss das die jeweilige Behörde bzw. der TÜV genehmigen. Zu bestimmten technischen und gesetzlichen Punkten, die du beim Kauf eines neuen Trucks beachten musst, haben wir bereits einen ausführlichen Artikel verfasst.

Zusammenfassung

Mit deinem Foodtruck bist du Verkehrsteilnehmer mit Rechten und Pflichten.

Prüfe, ob deine Führerscheinklasse für dein Wunschfahrzeug ausreicht.

Kümmere dich um Zulassung und Genehmigung von Umbauten.

  • Autor
  • Markus A. Wolf
  • Letzte Änderung
  • 2018-12-14
  • veröffentlicht
  • 2017-02-14
  • Tags
  • Bilder
  • No additional copyrights
Portrait Markus A. Wolf

Markus A. Wolf

Vom Lebensmittelchemiker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. „Slow food on fast wheels“ ist das Credo des Foodtruck-Experten und Innovationsmanager, mit dem er die Branche beschreibt.