Startseite / Suche nach Ort / Sömmerda

Foodtrucks und Street Food in Sömmerda

Foodtrucks und Street Food finden in Sömmerda - Thüringen

Eine Map, keine App

Eine Karte, um immer das beste Street Food in deiner Nähe zu finden. Ohne Installation. Einfach direkt im Browser nutzbar. Schnell, einfach, lecker.
Craftplaces Map öffnen

Heute und morgen Foodtruck- und Street Food Termine für Sömmerda

Lust auf Foodtrucks und Street Food zum Mittagessen oder anderen Tageszeiten in Sömmerda? Für private Events oder Firmenveranstaltungen ist Foodtruck-Catering in Sömmerda das perfekte kulinarische Erlebnis.

Die nächsten Termine im Umkreis von Sömmerda

Da es aktuell leider keine Street Food oder Foodtruck Termine in Sömmerda gibt findest du hier die nächsten Termine im Umkreis. Schau auch in Craftplaces Map nach Street Food in deiner Nähe.

W.I.P. Wraps in Perfektion (Wraps mit Pulled-Variationen)

Dienstag 13.12.2022 11:00 bis 14:00 Uhr

X-Mas Roadshow AVS (47km) / Daimler-Benz-Straße 1, 07751 Sulza

Food Buster (Burger, Sandwiches, HotDogs, FingerFood)

Mittwoch 14.12.2022 11:00 bis 13:30 Uhr

Erfurt Mitte (21km) / Am Johannestor 20, 99084 Erfurt

W.I.P. Wraps in Perfektion (Wraps mit Pulled-Variationen)

Mittwoch 14.12.2022 11:00 bis 13:00 Uhr

ALS Automated Lab Solutions GmbH (44km) / Otto-Eppenstein-Straße 30, 07745 Jena

W.I.P. Wraps in Perfektion (Wraps mit Pulled-Variationen)

Donnerstag 15.12.2022 11:00 bis 13:00 Uhr

Leibniz-Institut für Photonische Technologien (42km) / Albert-Einstein-Straße 9, 07745 Jena

Fleischerlei (Pulled Pork Burger & more)

Donnerstag 15.12.2022 16:00 bis 19:00 Uhr

Homebase (48km) / Friedensstraße 38, 06268 Mücheln (Geiseltal)

Im Umkreis von Sömmerda

In der Nähe von Sömmerda findest du ebenfalls Foodtrucks und Street Food

Sömmerda ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Thüringen. Die Stadt liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Erfurt, ist ein Mittelzentrum und war Standort der Elektroindustrie , deren Vorläufer die mechanischen Fabriken von Johann Nikolaus von Dreyse waren. Sie prägten die Stadt seit 1840 maßgeblich und sorgten für das Wachstum der ehemaligen unbedeutenden Ackerbürgerstadt zur Industriestadt.