Foodtruck-Betreiber müssen nicht bloß gute Köche, sondern mittlerweile auch Werbeprofis sein. Oft übersieht man hier die effektive Marketingwirkung einer individuellen Verpackung.
bedruckte Papiertüte Foodtruck Logo

Es muss nicht immer die komplexe Verpackung sein. Selbst eine mit dem eigenen Logo bedruckte Papiertüte hilft die Markenbotschaft lebendig zu halten.

Dass das Auge mitisst, mag eine bekannte Weisheit sein. Doch noch zu selten wendet man diese auf die Verpackung des Essens an. Für Foodtruck-Betreiber stellen sich mehrere Fragen, wenn sie sich für ein neues Verpackungs-Design entscheiden wollen: Ist mein Design einheitlich? Ist es schnell wiederzuerkennen? Ist es unterscheidbar von der Konkurrenz im Foodtruck-Bereich? Sieht es nicht nur schön aus, sondern ist es auch praktikabel, also hält die Verpackung auch bei fettigerem Essen stand? Und zuletzt die wichtigste Frage: Welchen Mehrwert bieten meine Verpackungen?

Zunächst einmal ist festzustellen, dass Verpackungen nicht bloße Umverpackung sind, sondern aktiver Teil der eigenen Markenkommunikation. Sie stiefmütterlich zu behandeln und ihren Wert zu unterschätzen wäre eine verpasste Chance sich von den Mitbewerbern deutlich zu unterscheiden. Schon beim Überreichen an eure Kunden bietet die eigene individuelle Street Food Verpackung die Gelegenheit Aufmerksamkeit zu generieren und idealerweise zu lenken.

Prozess zur individuellen Food-Verpackung

Vier Schritte führen zur Verpackung, die auf das eigene Foodtruck-Business abgestimmt wird. Foto: © Rausch Verpackung

Eine individuelle Verpackung kann zum Beispiel Zusatzinformationen enthalten: Es muss nicht immer der QR-Code sein. Den scanbaren Link findet man zwar mittlerweile auf vielen Verpackungen, er wird aber leider nur selten genutzt. Man kann hierbei die Verpackung als Promo-Fläche für den Facebook- oder Instagram-Account nutzen, auf dem man seine wöchentlichen Tourpläne postet (s. hier unsere weiterführenden Tipps für Trucker im Umgang mit Social Media). Oder man denke an ein unverkennbares Design im Street-Food-Style. Man darf nicht vergessen, dass mittlerweile ganze Büros größere Bestellungen bei Foodtrucks ordern. Wartet dann eine duftende Tragetasche im Büro, bekommt man mit dem Blick auf das Logo und das einzigartige Design gleich noch mehr Appetit.

Beispiel individuelle Verpackung

Durchgehende Markenkommunikation: Den Wert der Verpackungen erkennen und mit deren Hilfe die Markenbotschaft lückenlos fortsetzen. Foto: © Rausch Verpackung

Die Vorteile von individuellen Verpackungen für Foodtrucks im Überblick

  • Stärken die Marke
  • Verbessern die Kundenbindung durch ein einheitliches Design
  • Unterstreichen die Qualität der Produkte
  • Unterscheiden von der Konkurrenz
  • Dienen unterwegs als kostenlose Werbeträger

Das Augsburger Familienunternehmen Rausch Verpackung GmbH steht den Truckern in Sachen Verpackungsmaterial zur Seite. In vier einfachen Schritten gelangt man zur individuellen Verpackung, die aus der Masse heraussticht. In enger Abstimmung mit dem Rausch-Kreativteam entstehen Verpackungen nach den Wünschen der Trucker. Egal ob Getränkebecher, Pappteller, Burger-Boxen oder Sandwich-Verpackungen: All diese Verpackungen sind individuell gestaltbar und bereits in kleinen Mengen realisierbar.

Selbstverständlich bekommt man vor dem Druck Muster, die dann begutachtet und freigegeben werden können. Um die Produktion muss man sich nicht kümmern, das erledigt das Unternehmen. Die Verpackungen bei Rausch sind natürlich lebensmittelecht und das Sortiment bietet zahlreiche nachhaltige Produkte, was eine Zertifizierung garantiert. In der 40-jährigen Firmengeschichte kamen so schon viele erfolgreiche Kundenkonzepte zusammen. Inspirierende Beispiele dieser Projekte finden sich auch auf der Website des Verpackungsprofis.

Den Verpackungswünschen sind keine Grenzen gesetzt. Foodtrucker können gleich mit dem erfahrenen Rausch-Team Kontakt aufnehmen und ihren Auftritt einmalig gestalten, um die Marke weiter zu stärken.

Kontaktdaten

Rausch Verpackung GmbH
Ein Unternehmen der MEDEWO-Gruppe
Endorferstraße 5
86167 Augsburg (Google Maps)
Telefon: +49 821 796 03 60
E-Mail: office@rausch-packaging.de

  • Autor
  • Daniel Bendl
  • Letzte Änderung
  • 2019-06-26
  • veröffentlicht
  • 2016-08-10
  • Tags
  • Bilder
  • No additional copyrights
Daniel Bendl

Daniel Bendl

Daniel ist Geschäftsführer und Mitgründer von Craftplaces, Genießer fränkischer und internationaler Gaumenfreuden und Foodtruck Unterstützer der ersten Stunde. Er ist Experte wenn es um die digitale Vereinfachung des Foodtruck Alltags mit Hilfe von Craftplaces Business geht.