Startseite / Kaum Foodtrucks in der Nähe

Warum gibt es in meiner Gegend keinen Foodtruck?

Der Trend zu mehr gastronomischer Vielfalt durch Foodtrucks ist stark regional und ein Trucker inspiriert den anderen. Wenn es einmal einen erfolgreichen Truck in einer Region gibt, dann folgen schnell weitere.

Der erste Truck ist notwendig, damit in der Region eine entsprechende Entwicklung in Gang kommt. Dieser Truck einer jeweiligen Region prägt auch sehr stark die nächsten Jahre. Je nachdem, ob man gewillt ist, kooperativ zu arbeiten oder doch jeden nur als Konkurrenten sieht, entwickelt sich eine Region unterschiedlich. Regionen haben sich in den meisten Fällen nur dann positiv verändert, wenn sich die einzelnen Trucker ausgetauscht haben.

Zusätzlich spielen noch die regionalen Bedingungen eine große Rolle. Es stellen sich Fragen dazu, wie hoch die Arbeitslosigkeit ist und wie gut regionale Produkte von hoher Qualität verfügbar sind. Hilfreich für eine Region ist es natürlich auch sich die Frage zu stellen, ob diese schon immer für hervorragende Gerichte oder kulinarische Produkte bekannt war.

Dieser kulinarische Faktor ist auch einer der Gründe, warum viele Foodtrucks aktuell noch häufig auf amerikanisch inspirierte Produkte setzten. Mit der Zeit wird es aber auch in Deutschland mehr und mehr einzigartige Gerichte von Foodtrucks geben, die die kulinarische Vielfalt Europas und der Welt in die ein oder andere Stadt bringen.

Weitere Fragen und Antworten zu Foodtrucks und Street Food

Wie lange kann ich meinen Foodtruck steuerlich abschreiben?

Ein neuer Foodtruck bedeutet meist eine große Investition. Doch man kann ihn steuerlich absetzen.

Seit wann gibt es Foodtrucks in Deutschland?

Das Foodtruck-Konzept gibt es schon länger, aber das, was wir unter einem Foodtruck verstehen, hat 2010 mit RibWich in der Region Nürnberg begonnen. Klaus P. W…

Was sind Advertorials?

Ein Teil unserer Artikel sind als Advertorial gekennzeichnet. Was ein Advertorial ist und was dies im Bezug auf den Inhalt bedeutet, klären wir hier.