Startseite / Suche nach Ort / Idar-Oberstein

Foodtrucks und Street Food in Idar-Oberstein

Foodtrucks und Street Food finden in Idar-Oberstein - Rheinland-Pfalz

Eine Map, keine App

Eine Karte, um immer das beste Street Food in deiner Nähe zu finden. Ohne Installation. Einfach direkt im Browser nutzbar. Schnell, einfach, lecker.
Craftplaces Map öffnen

Heute und morgen Foodtruck- und Street Food Termine für Idar-Oberstein

Lust auf Foodtrucks und Street Food zum Mittagessen oder anderen Tageszeiten in Idar-Oberstein? Für private Events oder Firmenveranstaltungen ist Foodtruck-Catering in Idar-Oberstein das perfekte kulinarische Erlebnis.

Die nächsten Termine im Umkreis von Idar-Oberstein

Da es aktuell leider keine Street Food oder Foodtruck Termine in Idar-Oberstein gibt findest du hier die nächsten Termine im Umkreis. Schau auch in Craftplaces Map nach Street Food in deiner Nähe.

Schneiders Foodtruck (Frische authentische Thai Küche)

Morgen 30.01.2023 11:00 bis 18:30 Uhr

Biergarten ´Rose Garden ´ (48km) / Sehler Anlagen 52 5, 56812 Cochem-Sehl

Klein Kebabheim (Kebab, hausgemacht und regional)

Mittwoch 01.02.2023 11:00 bis 15:00 Uhr

Ingelheim Mittwochsmarkt (61km) / Georg-Rückert-Straße 1, 55218 Ingelheim am Rhein

Costas (Gyros und souvlaki -Griechische imbiss)

Mittwoch 01.02.2023 11:00 bis 18:30 Uhr

SBK Lambrecht (67km) / Hauptstraße 31, 67466 Lambrecht (Pfalz)

Don Terrino (Suppen, Eintöpfe, Curries & mehr)

Donnerstag 02.02.2023 11:00 bis 14:00 Uhr

Koblenz-Schloßstraße (74km) / Schloßstraße 33, 56068 Koblenz

Don Terrino (Suppen, Eintöpfe, Curries & mehr)

Freitag 03.02.2023 15:00 bis 18:00 Uhr

Festplatz Güls (72km) / Gulisastraße 54B, 56072 Koblenz

Im Umkreis von Idar-Oberstein

In der Nähe von Idar-Oberstein findest du ebenfalls Foodtrucks und Street Food

Idar-Oberstein ist eine kreisangehörige Stadt im Landkreis Birkenfeld, Rheinland-Pfalz. Die verbandsfreie Stadt ist das Ergebnis umfassender Verwaltungs- und Strukturreformen der Jahre 1933, 1969 und 1970. Die Edelstein- und Garnisonsstadt ist mit knapp 30.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Kommune des Landkreises und ein Mittelzentrum. Seit 2016 trägt die Kommune den Titel Nationalparkstadt.