Startseite / Suche nach Ort / Espelkamp

Foodtrucks und Street Food in Espelkamp

Foodtrucks und Street Food finden in Espelkamp - Nordrhein-Westfalen / Detmold

Eine Map, keine App

Eine Karte, um immer das beste Street Food in deiner Nähe zu finden. Ohne Installation. Einfach direkt im Browser nutzbar. Schnell, einfach, lecker.
Craftplaces Map öffnen

Heute und morgen Foodtruck- und Street Food Termine für Espelkamp

Lust auf Foodtrucks und Street Food zum Mittagessen oder anderen Tageszeiten in Espelkamp? Für private Events oder Firmenveranstaltungen ist Foodtruck-Catering in Espelkamp das perfekte kulinarische Erlebnis.

Die nächsten Termine im Umkreis von Espelkamp

Da es aktuell leider keine Street Food oder Foodtruck Termine in Espelkamp gibt findest du hier die nächsten Termine im Umkreis. Schau auch in Craftplaces Map nach Street Food in deiner Nähe.

Roadrunner Burger (Burger, Pommes, Getränke)

Heute 23.07.2024 17:00 bis 20:00 Uhr

Bäckerei Rehburg (8km) / Twiehauser Straße 41, 32351 Stemwede

Mobile Cocktaildreams (Cocktails, Longdrinks, Bier & more)

Donnerstag 25.07.2024 11:00 bis 18:00 Uhr

Wochenmarkt Uchte (23km) / Zur Ihle 2, 31600 Uchte

Lecker Currywurst (Currywurst, Hot Dog, Pommes, Bratwurst)

Donnerstag 25.07.2024 12:00 bis 18:00 Uhr

Wochenmarkt Uchte (23km) / Zur Ihle 3, 31600 Uchte

Lecker Currywurst (Currywurst, Hot Dog, Pommes, Bratwurst)

Samstag 27.07.2024 10:00 bis 19:00 Uhr

Bahnhof Leese (36km) / Bahnhofstraße 7, 31633 Leese

Roadrunner Burger (Burger, Pommes, Getränke)

Dienstag 30.07.2024 17:00 bis 20:00 Uhr

Bäckerei Rehburg (8km) / Twiehauser Straße 41, 32351 Stemwede

Im Umkreis von Espelkamp

In der Nähe von Espelkamp findest du ebenfalls Foodtrucks und Street Food

Espelkamp ist eine ostwestfälische Stadt im nordöstlichen Nordrhein-Westfalen. Sie gehört zum Kreis Minden-Lübbecke im Regierungsbezirk Detmold und hat knapp 25.000 Einwohner. Espelkamp wurde 1229 erstmals urkundlich erwähnt und wuchs in der Nachkriegszeit auf den Resten einer ehemaligen Heeresmunitionsanstalt zunächst als Lager für Kriegsflüchtlinge, später als moderne Plansiedlung für Vertriebene zur Stadt heran.