Foodtrucks und Street Food in Kleinmachnow

Foodtrucks und Street Food finden in Kleinmachnow - Brandenburg

PANDEMIE / CORONAVIRUS

Aufgrund der Coronavirus-Krise sind aktuell weniger Foodtrucks auf Tour. Immer mehr bieten als Alternative einen Foodtruck-Lieferservice an.
Foodtruck-Lieferservice

Heute und morgen Foodtruck- und Street Food Termine für Kleinmachnow

Lust auf Foodtrucks und Street Food zum Mittagessen oder anderen Tageszeiten in Kleinmachnow? Für private Events oder Firmenveranstaltungen ist Foodtruck-Catering in Kleinmachnow das perfekte kulinarische Erlebnis.

Die nächsten Termine im Umkreis von Kleinmachnow

Da es aktuell leider keine Street Food oder Foodtruck Termine in Kleinmachnow gibt findest du hier die nächsten Termine im Umkreis.

Mietservice by Daniel Timm (Buffet / Catering / Fingerfood / Menü)

Heute 06.04.2020 11:00 bis 15:00 Uhr

Grillbar Dresden (151km) / Washingtonstraße 14, 01139 Dresden

Mc Curry´s (Currywurst und Fritten)

Mittwoch 08.04.2020 08:00 bis 15:30 Uhr

Wochenmarkt Waldheim (149km) / Niedermarkt 8, 04736 Waldheim

Mietservice by Daniel Timm (Buffet / Catering / Fingerfood / Menü)

Samstag 11.04.2020 11:00 bis 15:00 Uhr

Grillbar Dresden (151km) / Washingtonstraße 14, 01139 Dresden

Mietservice by Daniel Timm (Buffet / Catering / Fingerfood / Menü)

Sonntag 12.04.2020 11:00 bis 15:00 Uhr

Grillbar Dresden (151km) / Washingtonstraße 14, 01139 Dresden

Mietservice by Daniel Timm (Buffet / Catering / Fingerfood / Menü)

Montag 13.04.2020 11:00 bis 15:00 Uhr

Grillbar Dresden (151km) / Washingtonstraße 14, 01139 Dresden

Im Umkreis von Kleinmachnow

In der Nähe von Kleinmachnow findest du ebenfalls Foodtrucks und Street Food

Kleinmachnow ist eine Gemeinde mit gut 20.000 Einwohnern im Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brandenburg. Sie liegt südwestlich des Berliner Bezirkes Steglitz-Zehlendorf und östlich von Potsdam. Erstmals im Landbuch Karls IV. von 1375 erwähnt, spielte der Ort eine wichtige Rolle am Bäkeübergang, den verschiedene mittelalterliche Burgen sicherten. Die letzte dieser sämtlich nicht erhaltenen Burgen gehörte den Rittern von Hake, deren Familie bis in das 20. Jahrhundert die Ortsgeschichte prägte. Der Ersatz der Bäke durch den Teltowkanal im Jahr 1906 bescherte dem Dorf die heute denkmalgeschützte Schleuse …