Startseite / Suche nach Ort / Johanngeorgenstadt

Foodtrucks und Street Food in Johanngeorgenstadt

Foodtrucks und Street Food finden in Johanngeorgenstadt - Sachsen / Chemnitz

Eine Map, keine App

Eine Karte, um immer das beste Street Food in deiner Nähe zu finden. Ohne Installation. Einfach direkt im Browser nutzbar. Schnell, einfach, lecker.
Craftplaces Map öffnen

Heute und morgen Foodtruck- und Street Food Termine für Johanngeorgenstadt

Lust auf Foodtrucks und Street Food zum Mittagessen oder anderen Tageszeiten in Johanngeorgenstadt? Für private Events oder Firmenveranstaltungen ist Foodtruck-Catering in Johanngeorgenstadt das perfekte kulinarische Erlebnis.

Die nächsten Termine im Umkreis von Johanngeorgenstadt

Da es aktuell leider keine Street Food oder Foodtruck Termine in Johanngeorgenstadt gibt findest du hier die nächsten Termine im Umkreis. Schau auch in Craftplaces Map nach Street Food in deiner Nähe.

Dirk`s Gulaschkanone (Gulasch, Suppen, Eintöpfe)

Heute 12.05.2021 09:30 bis 13:30 Uhr

Wochenmarkt Dippoldiswalde (85km) / Markt , 01744 Dippoliswalde

Die Chicken Crew (Chicken, Chips & more....)

Morgen 13.05.2021 09:00 bis 14:00 Uhr

Freiberg Wochenmarkt, Obermarkt (70km) / Obermarkt 9, 09599 Freiberg

Die Chicken Crew (Chicken, Chips & more....)

Freitag 14.05.2021 10:00 bis 14:00 Uhr

Toom Baumarkt Freital (92km) / Schachtstraße 8C, 01705 Freital

Die Chicken Crew (Chicken, Chips & more....)

Montag 17.05.2021 10:00 bis 13:30 Uhr

Würth Niederlassung Kesselsdorf (92km) / Am Wüsteberg 5 5, 01723 Dresden

Dirk`s Gulaschkanone (Gulasch, Suppen, Eintöpfe)

Mittwoch 19.05.2021 09:30 bis 13:30 Uhr

Wochenmarkt Dippoldiswalde (85km) / Markt , 01744 Dippoliswalde

Im Umkreis von Johanngeorgenstadt

In der Nähe von Johanngeorgenstadt findest du ebenfalls Foodtrucks und Street Food

Johanngeorgenstadt ist eine Bergstadt im sächsischen Erzgebirgskreis. Sie liegt im Westerzgebirge unmittelbar an der Grenze zur Tschechischen Republik. Die Stadt entstand 1654 als Exulantensiedlung böhmischer Protestanten und hat eine lange Bergbautradition, die mit dem Abbau von Eisen und Zinn begann. Martin Heinrich Klaproth erhielt von hier Proben von Pechblende, in denen er 1789 erstmals das Element Uran isolieren konnte. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde zwischen 1946 und 1958 durch die Wismut ein intensiver und teilweise rücksichtsloser Bergbau im Stadtgebiet betrieben, der das Stadtbild na…